Aktuelles
Kuban soll die Balz-Nachfolge antreten!

· ·

Der Landesvorsitzende der Jungen Union Niedersachsen, Tilman Kuban, bewirbt sich für das Europaparlament. Die Europawahlen finden im Mai 2019 statt. Zuvor werden der CDU-Bezirk Hannover im August über seinen Kandidaten und im Dezember 2018 die Niedersachsen-CDU über ihre Landesliste entscheiden.

Ich will die junge Generation von der europäischen Idee überzeugen. Europa ist nicht nur ein einmaliges Friedensprojekt, sondern sorgt für grenzenloses Reisen, neue Kontakte durch Austauschprogramme oder neuerdings kostengünstiges Telefonieren und Surfen im Ausland. All dies ist nicht selbstverständlich!", beschreibt Kuban seine Motivation. "Gerade in Zeiten, in denen einige nach mehr Nationalstaat rufen, müssen wir alle Generationen auf dem Weg mitnehmen", plädiert der Bewerber.

Die Neuaufstellung im CDU-Bezirk Hannover wird erforderlich, weil der bisherige Abgeordnete Burkhard Balz im Herbst 2018 in den Vorstand der Bundesbank wechselt.
Bereits von seinem CDU-Stadtverband Barsinghausen nominiert, kann sich der 30-jährige Jurist auch auf den Rückhalt in der Jungen Union Niedersachsen verlassen. „Die CDU hat jetzt die Chance, nicht nur in Sonntagsreden von der Zukunft der jungen Generation in Europa zu reden, sondern auch einem jungen Kandidaten eine Chance zu geben", erklären die drei stellvertretenden Landesvorsitzenden Alexander Krause, Malte Stakowski und Stefan Weidelich gemeinschaftlich. „Tilman Kuban steht als verwurzelter Kommunalpolitiker, engagierter Niedersachse und überzeugter Europäer dafür, wie wir uns in Europa Politik wünschen. Die JU Niedersachsen steht daher geschlossen hinter seiner Kandidatur."

« Umweltministerium überzieht bei Osnabrücker Maiwoche mit Brandschutzbürokratie Maximilian Kirchhoff zum Kreisvorsitzenden gewählt! »