Aktuelles
JU Bergen wählt neuen Stadtverbandsvorstand

· ·

Stefanie Boumans folgt auf Maximilian Kirchhoff als Vorsitzende

Am vergangenen Wochenende wählte der Stadtverband der Jungen Union Bergen (JU) in Bleckmar einen neuen Vorstand. Neue Stadtverbandsvorsitzende wurde Stefanie Boumans. Sie ist bereits seit drei Jahren im Berger Stadtverbandsvorstand aktiv und zeitgleich Kreisgeschäftsführerin der JU im Kreisverband Celle. Sie löst damit Maximilian Kirchhoff an der Spitze der Berger JU ab, der seit 2014 dem Stadtverband vorstand.

„Durch meine Wahl zum Kreisvorsitzenden, mein Amt als Mitglied des Rates sowie berufliche Einschränkungen, stehen für mich neue Herausforderungen an, sodass die Aufmerksamkeit des Stadtverbandes so nicht mehr gerecht werden konnte.“ so Kirchhoff. Dennoch bleibt Kirchhoff ein wichtiger Bestandteil des Stadtverbandsvorstandes: „ich werde selbstverständlich weiterhin aktiv im Stadtverbandsgeschehen mitwirken“, versprach Kirchhoff.

Für die Nachfolgerin Stefanie Boumans heißt es nun, an die erfolgreiche Arbeit Kirchhoffs anzuknüpfen. „Eine Umstrukturierung ist Anfangs bekanntlich immer etwas holprig“, so Boumans „dennoch habe ich ein tolles und vor allem engagiertes Team hinter mir und werde an dem gemeinschaftlichen Arbeiten weiterhin festhalten – Einzelkämpfer gibt es bei uns nicht!“.

Zu Boumans‘ Stellvertretern wurden Anja Dittmann und Christoph Lange gewählt. Als neues Mitglied im Vorstand ergänzte Emily Böker als Schriftführerin den Vorstand. Beisitzer wurden Bono Paul Blum, Kevin Huf und Sebastian Laabs.

Als Gäste durfte der Stadtverband den Landtagsabgeordneten Jörn Schepelmann, den allgemeinen Vertreter des Bürgermeister der Stadt Bergen Frank Juchert und den Stadtverbandsvorsitzenden der CDU Bergen Peter Meinecke begrüßen. Alle drei bedankten sich bei Kirchhoff für seinen engagierten Einsatz und tolle Leistung der letzten Jahre. Gleichzeitig wünschten auch sie dem neuen Team um Stefanie Boumans viel Erfolg.

« Maximilian Kirchhoff zum Kreisvorsitzenden gewählt!