Aktuelles

Paul Ziemiak fordert personelle Erneuerung der CDU

„Die guten Erfolge des Koalitionsvertrages werden überlagert vom ungerechtfertigten Ergebnis der Ressortverteilung und den Spekulationen um die personelle Besetzung der CDU-Ministerien. Die Unzufriedenheit an der Basis darüber ist sehr groß.

Die CDU braucht frische Impulse

Der Vorsitzende der Unions-Fraktion im Bundestag Volker Kauder, über die Arbeit im neuen Bundestag, die AfD, Generationengerechtigkeit und die wichtigsten Themen der kommenden Jahre.

Christian Ceyp neuer Landesvorsitzender des RCDS

HANNOVER. Der Celler Christian Ceyp ist einstimmig zum neuen Landesvorsitzenden des Ringes Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) gewählt worden. Die Vorstandswahl fand statt im Rahmen der jährlichen Delegierten-Konferenz in Hannover. Der 23-jährige Jura-Student folgt damit auf Henrik Wärner, der seit Oktober 2017 Bundesvorsitzender des RCDS ist. Ceyp ist Student an der Gottfried-Wilhelm-Leibniz Universität in Hannover.

Philipp-Mißfelder-Wald

Informationen zum "Philip-Mißfelder-Wald" in Israel in Gedenken an unseren verstorbenen Bundesvorsitzenden und Freund Philipp Mißfelder

Junge Union: Eine schonungslose Wahlanalyse ist notwendig

Dresden, 6. Oktober 2017 – Mit ihrer Dresdner Erklärung hat die Junge Union klare For-derungen an CDU und CSU für die kommenden Koalitionsverhandlungen aufgestellt. Dazu erklärt Paul Ziemiak, Bundesvorsitzender der Jungen Union:

Christian Ceyp erneut zum Kreisvorsitzenden der Jungen Union Celle gewählt

EICKLINGEN. Bei der Mitgliederversammlung der Jungen Union im Kreisverband Celle am vergangenen Freitag wählten die 40 anwesenden Mitglieder erneut den 22 Jährigen Jura-Studenten Christian Ceyp zu ihrem Vorsitzenden. Ceyp, der nun zum dritten Mal in seinem Amt als Kreisvorsitzender bestätigt wurde, sagte in seinem Bericht, dass sich die Junge Union im Landkreis Celle entgegen des Landestrends ausgesprochen gut entwickelt habe und man insgesamt die Mitgliederzahl deutlich steigern konnte.

Kirchhoff erneut Vorsitzender der JU Bergen

BERGEN. Bei der Jahreshauptversammlung der Jungen Union im Stadtverband Bergen, erhielt Maximilian Kirchhoff erneut das Vertrauen und wurde für eine weitere Periode zum Stadtverbandsvorsitzenden gewählt.

Weitere Neuigkeiten laden